5 Tipps zur Blitzentspannung

In diesen rasanten Zeiten mit vielen Herausforderungen, ist es wichtig, dass Sie am Tag immer wieder für kurze Ruhepausen oder Entspannung sorgen. Adrenalin wird abgebaut, die Gedanken kommen zur Ruhe und Ihr Körper und Geist tanken auf.

 

Der Arbeitstag hat meist 8 Stunden. Diese Entspannungsübungen dauern höchstens ein paar Minuten. Im Verhältnis zu der Arbeitszeit ist dies nur ein kleiner Zeitanteil. Gönnen Sie sich täglich Phasen der Erholung! Nur Sie können entscheiden, ob Sie es sich selbst wert sind.

 

 

1. Bewegung

 

Durch Bewegung machen Sie Ihren Körper mobil und wecken ihn auf. Verkrampfungen oder Verspannungen lösen sich und Sie werden wieder wach. Gleichzeitig finden Sie durch die Konzentration auf die Bewegung wieder vom Außen zurück zu sich. 

 

Stehen Sie öfter auf und gehen Sie zu den Kollegen, bringen Sie Ihren Kreislauf in Schwung. 

 

Nehmen Sie die Treppe anstatt den Aufzug zu den anderen Stockwerken.

 

Recken und strecken Sie sich. Ziehen Sie Ihre Schultern hoch bis zu den Ohren. Spannen Sie Ihre Muskeln an und lösen Sie die Anspannung nach ein paar Sekunden wieder. Gähnen Sie herzhaft und nehmen Sie Ihren Körper wahr.

 

 

2. Kurzreise

 

Schließen Sie die Augen und erinnern Sie sich an einen Ort in der Natur an denen Sie sich wohlfühlen. Nehmen Sie einfach nur wahr, was diesen Ort in der Natur für Sie so besonders macht. Vielleicht sind es die Farben, ein Klang, ein Gefühl von Freiheit, ein Duft oder ein Geschmack oder etwas ganz anderes. Genießen Sie ein paar Minuten Ihren Ort der Kraft und Ruhe - Ihre Krafttankstelle. Atmen Sie die Besonderheiten Ihres Ortes in all Ihre Zellen Ihres Körpers ein.

 

 

3. Durchatmen

 

Einfach mal tief Luftholen. Stellen Sie sich aufrecht hin, wenn möglich an das geöffnete Fenster und nehmen Sie bewusst einige tiefe Atmenzüge. Lenken Sie Ihren Atem tief in den Bauch hinein. Die Bauchdecke hebt sich an und beim Ausatmen senkt sie sich wieder ab.

 

 

4. Fokoussierung

 

Kennen Sie das, dass Sie sich etwas neues Kaufen möchten und wenn Sie sich dafür entschieden haben, dann sehen Sie das Objekt überall. Z.B. möchten Sie sich ein neues Auto kaufen und sobald sie sich für eine Marke und Typ entschieden haben, sehen Sie im Straßenverkehr überall diese Marke fahren. Das nennt man Fokussierung.

 

Wenn ich das weiß, kann ich meinen Fokus auf die schönen Dinge im Leben lenken und wahrnehmen. Wenn ich mich daruf ausrichte freundlichen Leuten zu begegnen, dann werden mir viele Menschen mit einem Lachen im Gesicht entgegenkommen. Automatisch empfange ich die Freude und gebe Sie zurück.

 

Ist das Glas halb voll oder halb leer, es liegt an Ihnen worauf Sie in Ihrem Leben achten möchten. Auf jeden Fall geht es Ihnen besser, wenn Sie die schönen Kleinigkeiten am Tag wahrnehmen.

Sie selbst können auf Ihr Wohlbefinden einfluß nehmen.

 

Sie selbst können für Ihr eigenes Wohlbefinden sorgen.

 

Ich wünsche viel Freude beim Ausprobieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0