Fortsetzung: Entspannter durch das Leben gehen! Unser Gehirn lernt – ganz schnell und es kann einfach gehen!

Wir können ganz einfach mehr Gelassenheit in unseren Alltag bringen, indem wir lernen die schönen oder guten Dinge im Leben zu sehen. Es sind die kleinen Dinge auf die wir unseren Focus ausrichten sollten, denn das versteht unser Gehirn ganz schnell. Wir erziehen es zum Umdenken – wir steuern unsere Gedanken auf die positiven Dinge im Leben. 

 

Wenn ich anfange das Leben aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und nicht nur die negative Seite der Situation sehe, dann verändere ich langsam aber stetig etwas. Wenn ich auf einmal sehe, dass z.B. die Kinder von draußen kommend, mit ihren schmutzigen Schuhen den Boden dreckig gemacht haben, kann ich mich darüber ärgern.

Ich kann aber auch sehen, dass die Kinder draußen an der frischen Luft waren,  womöglich Spaß hatten und ich in der Zeit für mich sein konnte.  

 

Worauf will ich meinen Focus setzten, wo lenke ich die Gedanken in meinem Gehirn hin? Je öfter ich lernen wahrzunehmen, was alles Schönes und Gutes um mich herum da ist, umso mehr lernt mein Gehirn darauf zu reagieren. Ich programmiere es um!

 

Und wenn ich öfter positiv denke, dann geht es mir meinem Geist, meiner Seele und meinem Körper besser!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0